Außergewöhnliche Strände

Schriftgrad

Aktuelle Grösse: 100%

Druckversion

Eine Küste unter Naturschutz

"Man sagt,  das Wetter sei manchmal bis hinein in den Dezember so mild, dass man baden kann. Das Klima hier ist wunderbar." - Leonid Tolstoï - Briefe von 1860.

In Hyères bietet das allgegenwärtige Meer urlaubstypische Freuden: Baden, Sonnenbaden, Picknick mit der Familie, Strandspiele und Surfen. Weite Sandstrände oder wilde, inmitten der Vegetation versteckte Felsbuchten… Hier findet jeder sein Plätzchen am Meer.

 

Bei Ostwind empfehlen wir Ihnen den Strand Almanarre oder L'Anse du Four in Chaux (Giens). Bei Mistral (Wind aus dem Nordwesten) ist es besser, die Strände von  La Badine, La Capte oder L'Ayguade aufzusuchen.

Der Strand für die ganze Familie

Ein Privileg, das Sie nur in Hyères vorfinden: hier können Sie den Strand je nach Tageszeit und Windrichtung auswählen. Der riesengroße, 5 km lange Strand Almanarre  bietet Schutz bei Ostwind und ist vorallem bei Sonnenuntergang schön.  Für Familien mit Kleinkindern ist  La Madraque auf der Halbinsel  wegen des seichten Wassers ideal. Dasselbe gilt für die Strände La Capte, La Bergerie und La Badine... ausserdem ideal, wenn der  Mistral bläst. Nicht zu vergessen,  die Strände von Porquerolles: Notre Dame, CourtadePlage d'Argent - paradiesisch!,  oder die Strände von Port Cros, zu denen attraktive Wege führen: Plage de la Palud und Plage du Sud.

 

Felsbuchten und versteckte Ecken

Abenteuerlustige und Erkundungsfreudige überrascht die Halbinsel Giens überall mit kleinen versteckten Buchten: Strand Darboussières, die Calanque in Four à Chaux,  Strand Hermitage...

Meines Aufenthaltes
Zeiten des Aufenthalts
  • Français
  • English
  • Deutsch
  • Italiano