Die Altstadt

Schriftgrad

Aktuelle Grösse: 100%

Druckversion

Die Stadt in Farbe

Hyères ist durchreisenden, von  Stränden und Inseln angelockten Besuchern wenig bekannt. Und doch ist die historische Stadt auf dem Hügel, den die Ruinen der mittelalterlichen Burg der Herren von Fos überragen, einen Umweg wert.

 

Provenzalische Atmosphäre

Beim Schlendern durch die engen, mittelalterlichen Gässchen, werden Sie gleich in den Bann der typisch provenzalischen Atmosphäre gezogen: neben Obst- und Gemüseständen, Käseladen und  Buchantiquariat  erwartet Sie dann noch der Olivenhändler am Eingang seiner Verkaufsbude. Sie treffen die Einheimischen, die im Schatten der alten Mauern miteinander plaudern. Gönnen Sie sich eine Pause, trinken Sie einen Kaffee oder einen Pastis und kommentieren Sie gemeinsam mit ihnen die Neuigkeiten aus der lokalen Tageszeitung Var-Matin. Zwischen Bougainvillea trocknet bunte Wäsche an den Fenstern. Der Duft von frischgebackenem Brot oder hausgemachten Plätzchen kitzelt Ihre Nase.

 

Auf Abwegen durch ein Gässchen

Sie werden überrascht sein, inmitten diesem lebhaften, typischen Dorfleben Kreative, Künstler, Maler, Modestylisten und Dekorationsläden anzutreffen. Natürlich müssen Sie wiederkommen, um mehr  von der Altstadt zu sehen.  Sie haben bestimmt nur einen flüchtigen Blick auf den Turm der Templer geworfen, sowie auf die Rue des Porches, den Gewölbegang unter der historischen Stadtmauer, auf die Stiftskirche Saint Paul und  die engen, geschichtsträchtigen Pflastersträßchen, die zum Château hinaufführen.

 

 

  • Français
  • English
  • Deutsch
  • Italiano